hdm06_duque_aspa_slideshowmask.jpg tambor3_aspa_slideshowmask.jpg canela5_aspa_slideshowmask.jpg bobo_flik_aspa_slideshowmask.jpg theo3_aspa_slideshowmask.jpg

Duque, Pointer beim Wasserballett

Hund des Monats Juli

Tambor, Rüde

wünscht sich ein hundeerfahrenes Zuhause

Canela, Hündin

wartet auf ihre liebevolle Familie

Bobo & Flik, Rüden

Warten schon zu lange auf ihre Chance

Theo, Rüde

wartet schon viel zu lange auf seine Familie


Max, Rüde

wartet in

*** Albergue Villarrobledo/ Spanien

  • Rasse: Mischling
  • Geboren: 08.2021
  • Größe: 53cm (03.22)
  • Charakter:
    lieb, junghund-typisch verspielt, menschenbezogen
  • Katzenfreundlich: kann getestet werden
  • Kinderlieb: keine Angaben
  • Kastriert: Nein

Ansprechpartner und Telefon:

Ingrid Clever

Mobil: 0172 / 9018717

E-Mail: vermittlung_at_aspa-ev.de

Helft mit und teilt den Steckbrief auf facebook!




Der kleine Max und seine Geschwister sind seit kurzem, gemeinsam mit ihrer Mama Martina, Mitbewohner der Albergue. Die Welpen kamen in einem verlassenen Haus auf dem Land zur Welt. Hier hatte Hündin Martina Zuflucht gesucht als die Geburt ihrer Welpen bevorstand. Martina war wohl schon eine Weile alleine in der Gegend unterwegs. 6 ihrer 7 Welpen überlebten und so hat sie kleine Hundefamilie nun erst mal einen sicheren Platz in der Albergue, wo die kleine Rasselbande langsam aber sicher heranwächst. Max ist ein junghundtypisch verspielter, neugieriger, aktiver Hundebub, welcher munter die Welt erkundet und mit seinen Geschwistern herumtobt. Er ist offen und menschenbezogen. Für Max wünschen wir uns Menschen, denen bewusst ist, dass ein junger Hund wie ein kleines Kind Zuwendung, Zeit und Erziehung benötigt und dies besonders im ersten Lebensjahr etwas Arbeit für die neue Familie bedeuten kann. Als Belohnung dafür erlebt man natürlich auch viele schöne Momente mit dem neuen Familienmitglied. 

Wir suchen eine hundeerfahrene Pflegestelle oder Adoptionsfamilie die Geduld, Ruhe und Verständnis hat, Max in der Eingewöhnungsphase souverän zu begleiten und vor allem anzuleiten. Artgerechte Auslastung, Spaziergänge in der Natur, Kontakt zu netten Artgenossen und Schmusezeit mit lieben Menschen werden dazu beitragen, dass Max so seine mehr als verdiente Chance bekommt, ein wunderbares Familienmitglied für Sie werden zu können. Wir bemühen uns gemeinsam mit dem spanischen Team, die Hunde gut kennenzulernen und ihr Verhalten im Tierheim zu beschreiben. Trotzdem können sich manche Hunde in der ersten Zeit in der neuen Familie, temporär anders im Verhalten zeigen als im Text beschrieben. Die Hunde müssen hier bei uns in Deutschland mit vielen neuen Eindrücken, fremden Hunden und unbekannten Menschen zurechtkommen und diese kennenlernen. Bitte geben Sie den Hunden immer die Zeit, die sie dafür brauchen! Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Team - Wir beraten Sie sehr gerne unverbindlich und fordern gerne weitere Informationen in Spanien bei unserem Team vor Ort an.

 

Mehr aktuelle Videos zu Max und unseren anderen Hunden finden Sie unter folgendem Link: Melanie Mangiafico Tierschutzverein ASPA friends e.V.

Anfrage zu:

Max, Rüde

Angaben zur Person:

Ich suche ein Zuhause:

Nica, Hündin (Galgo)

spanien nica_aspa_frontpicmask.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

Zur Zeit gibt es keine aktuellen Termine! Alle Veranstaltungen ansehen

Hilf mit uns Galgos in Not!

Spende jetzt Futter für die spanischen Galgos

www.veto-tierschutz.de/Galgo




A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.



Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahund.de