hdm08_mecks_aspa_slideshowmask.jpg canela5_aspa_slideshowmask.jpg theo3_aspa_slideshowmask.jpg mar6_aspa_slideshowmask.jpg tambor3_aspa_slideshowmask.jpg

Blumenkind hat sein Zuhause gefunden

Mecks, Rüde - Hund des Monats August

Canela, Hündin

wartet auf ihre liebevolle Familie

Theo, Rüde

wartet schon viel zu lange auf seine Familie

Mar, Hündin

wünscht sich eine liebevolle Familie

Tambor, Rüde

wünscht sich ein hundeerfahrenes Zuhause


Caneli, Hündin

Pflegestelle

28*** Bremen

  • Rasse: Podenco
  • Geboren: 02.10.2014
  • Größe: 47cm
  • Charakter:
    freundlich, lieb, sozial
  • Katzenfreundlich: kann getestet werden
  • Kinderlieb: mit Einschränkungen
  • Kastriert: keine Angaben

Ansprechpartner und Telefon:

Anna Weih

Mobil: 0172 / 2804227

E-Mail: anna-aspa_at_gmx.de

Helft mit und teilt den Steckbrief auf facebook!



Caneli ist jetzt seit Mitte Dezember letzten Jahres auf ihrer Pflegestelle in Deutschland und ist ein absoluter Schatz. Die 7 jährige, zierliche Hündin zeigt sich als sehr menschenbezogen und fordert ihre Streicheleinheiten auch gerne mal mit einem liebevollen Stubser ein ;)  Sie ist vom Charakter her eine typische, schlaue Podenca und sehr willensstark. Auf verschiedene Kommandos hört Caneli schon, so kennt sie z.B. schon 'Sitz' und lernt 'Warte', bevor gemeinsam eine Straße überquert wird. Caneli bewegt sich draußen angstfrei und selbst der Straßenverkehr beeindruckt die hübsche Hündin gar nicht. Caneli liebt die täglichen Spaziergänge und läuft munter und interessiert mit ihrer Pflegefamilie und deren Rudel mit. Unterwegs in Wäldern und Wiesen zeigt sich dann gerne mal, dass auch eine kleine Jägerin in Caneli schlummert. Immer wieder werden interessante Mäuselöcher erschnüffelt und mit Begeisterung und höchster Präzision freigebuddelt :D  Caneli kann sowohl im Rudel leben, ist aber auch gerne Einzelprinzessin. Draußen genießt sie das Laufen im Rudel, im Haus sucht sie die Nähe eher deutlich zu den Menschen. Im Rudel kann sie schon problemlos alleine bleiben und ist mittlerweile stubenrein. Die liebe Hundedame ist vom Charakter eher sensibel und braucht auf jeden Fall Zeit und Ruhe um endgültig anzukommen. Wichtig für Caneli ist auch, dass ihr ein Rückzugsort und Ruhezeiten ermöglicht werden. Auf zu viel Unruhe und Tumult reagiert sie eher gestresst und zeigt dann auch deutlich, dass sie ihre Ruhe braucht. Daher wünschen wir uns für die fröhliche Podi-Maus liebevolle Menschen, die ein eher ruhiges und strukturiertes Leben führen und auch Zeit für Caneli haben. Menschen, die gerne moderate Wanderungen unternehmen, gerne in der Natur unterwegs sind und Verständnis für die Eingewöhnung haben. Kinder im Haushalt sollten schon das Teenageralter erreicht haben. Caneli kann nach Rücksprache auf ihrer Pflegestelle in Bremen kennengelernt werden. Interessenten sollten sich über die Eigenschaften der Podencos informieren.

 

Wir suchen eine hundeerfahrene Adoptionsfamilie, die Geduld, Ruhe und Verständnis hat, Caneli in der Eingewöhnungsphase souverän zu begleiten und vor allem anzuleiten. Artgerechte Auslastung, Spaziergänge in der Natur, Kontakt zu netten Artgenossen und Schmusezeit mit lieben Menschen werden dazu beitragen, dass Caneli so ihre mehr als verdiente Chance bekommt, ein wunderbares Familienmitglied für Sie werden zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Team - Wir beraten Sie sehr gerne unverbindlich.

 

Weitere Bilder von Caneli in Spanien können Sie sich bei Flickr unter folgenden Link ansehen: Caneli 2021

Anfrage zu:

Caneli, Hündin

Angaben zur Person:

Ich suche ein Zuhause:

Wodan, Rüde (Bodeguero/Galgo-Mix (Regalgo))

spanien wodan2_aspa_frontpicmask.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

28.01.2023

13.00 bis 16:00 Uhr

Berliner Galgomarsch

Berlin - Brandenburger Tor

Alle Veranstaltungen ansehen

Hilf mit uns Galgos in Not!

Spende jetzt Futter für die spanischen Galgos

www.veto-tierschutz.de/Galgo




A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.



Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahund.de