hdm09.20_peaches_aspa_slideshowmask.jpg hdm08.20_welpengruppe_aspa_slideshowmask.jpg hdm07.20_nube_aspa_slideshowmask.jpg hdm06.20_django2_3_aspa_slideshowmask.jpg theo_julio_aspa_slideshowmask.jpg

Dauerpflegehund Peaches

das kühle Nass tut den Knochen gut - Hund des Monats September

Sommer, Sonne, Siesta

Welpengruppe - Hunde des Monats August

Nube - Sommerzeit ist Badezeit

Hund des Monats Juli

Aus Angsthund wird Familienhund

Django2 - Hund des Monats Juni

Theo und Julio, Rüden

würden sich über ein 'für immer'- Zuhause sehr freuen


Anni

wartet in

*** Albergue Villarrobledo/ Spanien (JE)

  • Rasse: Galgomischling
  • Geboren: 10.2017
  • Größe: 62cm
  • Charakter:
    unsicher, freundlich, sozial
  • Katzenfreundlich: kann getestet werden
  • Kinderlieb: Ja
  • Kastriert: Ja

Ansprechpartner und Telefon:

Jessica Eschweiler

Telefon: 02253 / 932407

Mobil: 0173 / 8412510

E-Mail: Jessica-eschweiler_at_web.de

Helft mit und teilt den Steckbrief auf facebook!




Anni wurde im Herbst 2017 zusammen mit Galgomama Sole und ihren Geschwistern in einer Lebendfalle gesichert. Im Schutze der Albergue und durch ihre tolle Mama ist sie zu einer wunderschönen Hündin herangewachsen. In der Hundegruppe ist sie verspielt, freundlich und sehr sozial. Anni ist etwas vorsichtig und unsicher bei Menschen, auch unser Team konnte sie nun schon mehrfach in Spanien kennenlernen. Sie wurde daher im Sommer 2019 im Pflegestellenhaus untergebracht, um dort etwas mit ihr zu arbeiten und ihr Sicherheit und Ruhe im Kreise einer Familie zu schenken. Dort hat sie schon eine Menge gelernt, liebt die Kinder der Familie ist aber immer noch eine vorsichtige Hündin. Sie ist freundlich und eher unterwürfig vom Charakter her. Für Anni werden erfahrene Menschen gesucht, die sie bei ihrem neuen Weg in Deutschland begleiten und anleiten möchten. Ein sicherer und freundlicher Hundefreund in der Familie ist für sie Pflicht, damit sie sich diesem vertrauensvoll anschließen kann und ihr das Einleben erleichtert wird. Anni wird sicherlich in der Eingewöhnungsphase ängstlich sein, da auf sie viele neue Eindrücke einprasseln werden und sie alles in Ruhe kennenlernen muss. Daher werden ruhige Menschen gesucht, die über dementsprechende Erfahrung verfügen und in einer ruhigen Umgebung wohnen mit einem eigenen, sicher eingezäuntem Garten. Das Annis Weg Zeit, Geduld, Erfahrung und Liebe benötigt, werden dementsprechende Menschen wissen, die sie auf diesem Weg begleiten wollen.
 
Wir suchen eine Pflegestelle oder Adoptionsfamilie, die Geduld, Ruhe und Verständnis hat, diesen Hund in der Eingewöhnungsphase souverän zu begleiten und vorallem anzuleiten. Artgerechte Auslastung, Spaziergänge in der Natur, Kontakt zu netten Artgenossen und Schmusezeit mit lieben Menschen werden dazu beitragen, dass die Hunde so ihre mehr als verdiente Chance bekommen, ein wunderbares Familienmitglied für Sie werden zu können. Wir bemühen uns gemeinsam mit dem spanischen Team, die Hunde gut kennenzulernen und ihr Verhalten im Tierheim zu beschreiben. Trotzdem können sich manche Hunde in der ersten Zeit in der neuen Familie, temporär anders im Verhalten zeigen als im Text beschrieben. Die Hunde müssen hier bei uns in Deutschland mit vielen neuen Eindrücken, fremden Hunden und unbekannten Menschen zurechtkommen und diese kennenlernen. Bitte geben Sie den Hunden immer die Zeit, die sie dafür brauchen! Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Team - Wir beraten Sie sehr gerne unverbindlich und fordern gerne weitere Informationen in Spanien bei unserem Team vor Ort an.
 

Anfrage zu:

Anni

Angaben zur Person:

Ich suche ein Zuhause:

Kala, Hündin (Mischling)

spanien kala14_aspa_frontpicmask.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

30.01.2021

12 Uhr bis 16 Uhr

6. Kölner Galgo-Marsch

Start am Bürgerhaus Stollwerck in der Kölner Südstadt - Dreikönigenstr. 23 / am Trude-Herr-Park, 50678 Köln

Alle Veranstaltungen ansehen

Weitere Informationen:

A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.


Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahund.de