hdm04.21_aria_aspa_slideshowmask.jpg nero_aspa_slideshowmask.jpg coco2_aspa_slideshowmask.jpg benita04_aspa_slideshowmask.jpg theo_julio_aspa_slideshowmask.jpg

Arias Überrraschung

Hunde des Monats April

Nero, Rüde

soll nicht für immer imTierheim bleiben

Coco, Rüde

sucht einen liebevollen Platz

Benita, Hündin

sucht einen liebevollen Platz

Theo und Julio, Rüden

suchen ein freundliches Zuhause


Canela, Hündin

wartet in

*** Albergue Villarrobledo/ Spanien

  • Rasse: Mischling
  • Geboren: 10.2008
  • Größe: 58cm
  • Charakter:
    freundlich, verschmust, sozial
  • Katzenfreundlich: keine Angaben
  • Kinderlieb: keine Angaben
  • Kastriert: Ja

Ansprechpartner und Telefon:

Ingrid Clever

Mobil: 0172 / 9018717

E-Mail: vermittlung_at_aspa-ev.de

Helft mit und teilt den Steckbrief auf facebook!




Für unsere Handicap-Hunde aufgrund Alter oder Erkrankung suchen wir immer liebe Menschen, die bereit wären eine Patenschaft zu übernehmen, um diese etwas zu unterstützen. Weitere Infos dazu findet ihr hier auf unserer Homepage https://www.aspa-ev.de/eure-hilfe/hunde-und-projekte-brauchen-patenschaften/
 
Canela und Coco wurden im Oktober 2016 von einem alten Mann in die Albergue gebracht. Er war damals sterbenskrank und hatte seine letzten Kräfte mobilisiert, um seine geliebten Hunde in guten Händen zu wissen, denn keiner wollte die beiden nach seinem Tod versorgen. Er hatte das Team mit Tränen in den Augen gebeten, sich um seine Seelenhunde zu kümmern und ihnen ein gutes Zuhause zu suchen, damit sie wieder glücklich sind und er in Frieden gehen kann. Im November 2016 war dann die Überraschung in der Albergue groß, Canela hatte über Nacht 5 putzmunteren Welpen das Leben geschenkt. Leider hatten weder Coco noch Canela bis heute eine Anfrage aber wir geben die Hoffnung nicht auf. Canela ist eine sehr liebevolle, verschmuste und ausgeglichene Hündin. Sie geht auf jeden Menschen freundlich zu und liebt es, gestreichelt zu werden. In der Hundegruppe ist sie sozial, auch mal verspielt und immer freundlich. Wir würden uns freuen, wenn Canela trotz ihres Alters noch einen liebevollen Platz bei ebensolchen Menschen finden würde und nicht eines Tages in der Albergue versterben muss. Auch unser Team konnte sie schon mehrfach bei seinen Besuchen kennenlernen in Spanien und kann nur bestätigen, dass sie eine liebenswerte Hündin ist und wir der Beschreibung des spanischen Teams nur zustimmen können.

Wir suchen eine Pflegestelle oder Adoptionsfamilie, die Geduld, Ruhe und Verständnis hat, Canela in der Eingewöhnungsphase souverän zu begleiten und vor allem anzuleiten. Artgerechte Auslastung, Spaziergänge in der Natur, Kontakt zu netten Artgenossen und Schmusezeit mit lieben Menschen werden dazu beitragen, dass Canela so ihre mehr als verdiente Chance bekommt, ein wunderbares Familienmitglied für Sie werden zu können. Wir bemühen uns gemeinsam mit dem spanischen Team, die Hunde gut kennenzulernen und ihr Verhalten im Tierheim zu beschreiben. Trotzdem können sich manche Hunde in der ersten Zeit in der neuen Familie, temporär anders im Verhalten zeigen als im Text beschrieben. Die Hunde müssen hier bei uns in Deutschland mit vielen neuen Eindrücken, fremden Hunden und unbekannten Menschen zurechtkommen und diese kennenlernen. Bitte geben Sie den Hunden immer die Zeit, die sie dafür brauchen! Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Team - Wir beraten Sie sehr gerne unverbindlich und fordern gerne weitere Informationen in Spanien bei unserem Team vor Ort an.

Weitere Bilder von Canela können Sie sich bei Flickr unter folgenden Link ansehen: Canela 2019

Anfrage zu:

Canela, Hündin

Angaben zur Person:

Ich suche ein Zuhause:

Trece, Rüde (Galgo)

spanien trece5_aspa_frontpicmask.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

Zur Zeit gibt es keine aktuellen Termine! Alle Veranstaltungen ansehen

Hilf mit uns Galgos in Not!

Spende jetzt Futter für die spanischen Galgos

www.veto-tierschutz.de




A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.



Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahund.de