hdm04.21_aria_aspa_slideshowmask.jpg nero_aspa_slideshowmask.jpg coco2_aspa_slideshowmask.jpg benita04_aspa_slideshowmask.jpg theo_julio_aspa_slideshowmask.jpg

Arias Überrraschung

Hunde des Monats April

Nero, Rüde

soll nicht für immer imTierheim bleiben

Coco, Rüde

sucht einen liebevollen Platz

Benita, Hündin

sucht einen liebevollen Platz

Theo und Julio, Rüden

suchen ein freundliches Zuhause


Dixi, Rüde

wartet in

*** Albergue Villarrobledo/ Spanien

  • Rasse: Mischling
  • Geboren: 18.09.2013
  • Größe: 60cm
  • Charakter:
    ängstlich, sehr sozial
  • Katzenfreundlich: kann getestet werden
  • Kinderlieb: keine Angaben
  • Kastriert: Ja

Ansprechpartner und Telefon:

Ingrid Clever

Mobil: 0172 / 9018717

E-Mail: vermittlung_at_aspa-ev.de

Helft mit und teilt den Steckbrief auf facebook!




Für unsere Handicap-Hunde aufgrund Alter oder Erkrankung suchen wir immer liebe Menschen, die bereit wären eine Patenschaft zu übernehmen, um diese etwas zu unterstützen. Weitere Infos dazu findet ihr hier auf unserer Homepage https://www.aspa-ev.de/eure-hilfe/hunde-und-projekte-brauchen-patenschaften/

 

Dieser Hund ist ein sehr unsicherer Hund, der fremden Menschen gegenüber zurückhaltend ist und schon einige Zeit im Tierheim verbringt. Durch sein Leben und die Umstände in Spanien hat er noch nicht viel kennenlernen können und wird sicherlich einige Startschwierigkeiten in Deutschland haben. Daher suchen wir hier nur dementsprechend erfahrene Menschen, die in einem ruhigem Umfeld wohnen und sich mit solchen Hunden und deren Verhalten sehr gut auskennen. Mindestens ein sicherer und sozialer Hund muss in der neuen Familie leben und ein Haus mit sicher eingezäuntem Garten sollte vorhanden sein.

 

Dixi wurde im Dezember 2013 mit seinem Bruder von der Guardia Civil (Polizei) in die Albergue gebracht, nachdem sie die beiden aus schlechter Haltung beschlagnahmt hatten. Dixi hat sich zu einem freundlichen und sozialen Hund in der Hundegruppe entwickelt. Dort ist er ausgeglichen und spielt auch mal gerne mit seinen Freunden. Er ist aber vom Typ her eher der ruhige und devote Typ. Bei ihm vertrauten Menschen ist er ein netter Bursche, aber fremde Personen machen ihm Angst. Da braucht er immer Zeit und wenn er merkt, dass man es gut mit ihm meint, steht er überraschend neben einem und lässt sich nach einigen Tagen vorsichtig anfassen. Da Dixi in seinem Leben noch nicht viel kennengelernt hat, gehen wir davon aus, dass er in Deutschland erst einmal einige Startschwierigkeiten haben wird und für die Eingewöhnung Zeit und Geduld braucht.

 

Für Dixi werden Angsthunderfahrene Menschen gesucht, die ihn bei seinem Weg begleiten, anleiten und in einer ruhigen Gegend in einem Haus/Wohnung mit eingezäuntem Garten leben. Ein sicherer und freundlicher Hundefreund/kleines Rudel an seiner Seite sind für Dixi Pflicht, da er so schneller Vertrauen fassen wird und vor allem jemanden hat, der ihm ebenfalls zeigen wird, wie schön ein Hundeleben in Deutschland sein kann. Dixi ist ein wundervoller, sanfter und sensibler Hund der sich nach seinen Menschen sehnt, die aber auf jeden Fall dementsprechende Erfahrung mitbringen müssen, damit Dixi ein glücklicher Hund werden kann. Auch die Ruhe, Sicherheit und regelmäßigen Abläufe in einer Familie werden Dixi sicherlich sehr gut tun. Wir suchen eine Angsthundeerfahrene Pflegsestelle oder Adoptionsfamilie, die Geduld, Ruhe und Verständnis hat, Dixi in der Eingewöhnungsphase souverän zu begleiten und vor allem anzuleiten. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Team. Wir beraten Sie sehr gerne unverbindlich

Anfrage zu:

Dixi, Rüde

Angaben zur Person:

Ich suche ein Zuhause:

Nero, Rüde (Schäferhundmischling)

spanien nero11_aspa_frontpicmask.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

Zur Zeit gibt es keine aktuellen Termine! Alle Veranstaltungen ansehen

Hilf mit uns Galgos in Not!

Spende jetzt Futter für die spanischen Galgos

www.veto-tierschutz.de




A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.



Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahund.de