hund_slideshow_news.jpg amor.jpg axel.jpg img_7697_-_kopie-1.jpg zweispanier.jpg

Unsere aktuellen Notfälle

Liebe Aspa-Freunde, liebe Leser,

in Chiclana konnte der Podenco Sancho gerettet werden. Mitten im Gelände nahe der Autobahn, sein Kompagnon, ein schwarzer Galgo, wird noch gesucht.

Der arme Sancho ist bis auf die Knochen abgemagert und er war mit Zecken und Parasiten übersät. In liebevoller Schwerstarbeit wurden ihm alle Zecken entfernt (unsere liebe Ana sollte eigentlich ihre Erkältung auskurieren… aber Sancho war wichtiger). Nun wird er erst mal untersucht, es wird Blut abgenommen und er bekommt eine besondere Aufbaukost und Vitamine werden substituiert. Wir hoffen, dass alles gut geht, und das vor allem seine Nieren gut weiterarbeiten (das Nierenversagen ist ja in so einem Fall eine nicht seltene Komplikation). Was dieser liebe, langbeinige Kerl erlebt haben muss, wollen wir uns gar nicht vorstellen...


Bitte drückt Sancho ganz fest die Daumen.



Lili

Die zarte Lili wurde von ihrem Besitzer in die Albergue gebracht, weil er sie nicht mehr brauchen könne. Diese Vorwölbung fiel unseren Tierschützern natürlich gleich auf. Eine tierärztliche Abklärung war dem Besitzer nicht in den Sinn gekommen, das habe sie schon länger….


Lili wurde vom Team der Albergue gleich dem Tierarzt vorgestellt und der Verdacht einer Hernie bestätigte sich. Das kleine Bretonenmädchen muss nun operiert werden- wir hoffen natürlich, dass sie das gut übersteht.


Auch für unsere Lili bitte die Daumen drücken.


Nono

hier in Deutschland auf seiner Dauerpflegestelle macht uns Opi Nono große Sorgen.


Unser charmanter Opi hatte vor zwei Wochen erstmals Krampfanfälle, die antiepileptisch behandelt wurden. Nach kurzer vorübergehender Besserung traten wieder gehäuft Anfälle auf und sein Gang wurde torkelig. Die zunächst vermutete Überdosierung von Phenobarbital, dem Antiepileptikum bestätigte sich nicht. Auffallend war ein sehr niedriger Blutzucker. Nun steht der Verdacht Insulinom (ein bösartiger hormonaktiver Tumor) im Raum. Dies muss nun weiter abgeklärt werden. Wir machen uns sehr große Sorgen und ich befürchte fast, dass Nono eine kleine Armee an Schutzengeln benötigt.


Neptuno

Unser Patient Neptuno schlägt sich wacker (und das Pflegefrauchen auch;-)) Er kuriert seine 2-fache Hüftfraktur aus, die zum Glück konservativ behandelt werden konnte.


Nach 8 Wochen ganz strengem Leinenzwang wird er nun erneut geröntgt und wenn die Fraktur gut durchbaut ist, darf mit der Mobilisation und mit Physiotherapie angefangen werden. Vor ein paar Tagen bekam er dann auch noch eine Erkältung mit gemeinem Schnupfen und dicker Nase. Unter medikamentöser Therapie wird dies zum Glück zunehmend besser.


Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr uns bei den Kosten für die gesamten medizinischen Behandlungen unterstützen würdet.


Ein besonderer Dank geht an Jasmin und Svenja, die unsere beiden Patienten hier in Deutschland so liebevoll umsorgen. Vielen lieben Dank auch an Silke, die unserem Neptuno einen sehr schönen Schnüffelteppich gebastelt hat. Daran hat er unheimlichen Spaß.


Wir wünschen allen eine schöne Woche und hoffentlich bald wieder etwas mehr Sonne.


Alles Liebe
Kirsten und das gesamte Team von Aspafriends


A.S.P.A. Spendenkonto:
Tierschutzverein A.S.P.A. friends e.V.
Rheingauer Volksbank
IBAN: DE48 5109 1500 0000 1010 28
BIC: GENODE51RGG


Bei Paypal BITTE IMMER vor der Zahlung 'Geld an Freunde und Familie senden' auswählen, ansonsten müssen wir für jeden Betrag, egal wie klein dieser ist, Gebühren an Paypal zahlen. Danke für euer Verständnis und eure Unterstützung.

Die Paypal Email-Adresse lautet: info_at_aspafriends.de


Spenden und Mitgliedsbeiträge an uns sind steuerlich absetzbar:
A.S.P.A. friends e.V. wurde durch das Finanzamt Osterholz-Scharmbeck als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.
Steuernummer 36/270/07052


Bitte beachtet:
Bei Einzelspenden bis 200 Euro reicht dem Finanzamt der Überweisungsbeleg/Kontoauszug und es ist eigentlich KEINE separate Spendenquittung erforderlich. Solltet ihr aber eine Spendenquittung wünschen, kontaktiert uns bitte und wir senden euch diese gerne zu. Vielen Dank.

Ich suche ein Zuhause:

Jasko, Rüde (Deutsch Kurzhaar)

spanien jasko5_aspa_frontpicmask.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

Zur Zeit gibt es keine aktuellen Termine! Alle Veranstaltungen ansehen

Hilf mit uns Galgos in Not!

Spende jetzt Futter für die spanischen Galgos

www.veto-tierschutz.de




A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.



Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahund.de