hund_slideshow_news.jpg amor.jpg axel.jpg img_7697_-_kopie-1.jpg zweispanier.jpg

Ich suche ein Zuhause:

Pichi (Mischling)

spanien pichi6_aspa_frontpicmask.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

25.01.2020

ab 12 Uhr

5. Kölner Galgo-Marsch

Start am Bürgerhaus Stollwerck in der Kölner Südstadt - Dreikönigenstr. 23 / am Trude-Herr-Park, 50678 Köln

19.09.2020

11 Uhr bis 18 Uhr

15 Jahre TSV A.S.P.A. friends Tierschutzfest

Stöckwiese 7 in 76467 Bietigheim bei Rastatt

Alle Veranstaltungen ansehen

Weitere Informationen:

A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.


Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion

Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahund.de


Aktion Schnüffelgärten

Aktion "Schnüffelgärten"

Wir machen mit! Hier sind alle Hunde erwünscht!

Schöne Geschichten aus Villarrobledo

Wir möchten heute mal 4 schöne Geschichten aus dem Alltag unserer spanischen Tierschützer erzählen:


Die unglaublichste Geschichte ist für uns die Geschichte der weißen Hündin, die die Albergue letzte Woche durch anfüttern sichern konnte. Routinemäßig wurde natürlich der Chip gesucht und gefunden. Die Hündin war registriert und der Besitzer konnte so ausfindig gemacht werden. Dieser konnte sein Glück gar nicht fassen und brach in Tränen aus - seine Hündin, die er Monatelang gesucht hatte und mal eben 250km von seinem Wohnort Murcia in Villarrobledo gesichert werden konnte, war am leben. Die Hündin ist taub, muss regelmäßig Medikamente nehmen, musste Straßen und Autobahnen überquert haben um unbeschadet in der Albergue zu landen. Der überglückliche Besitzer stand direkt an seinem freien Tag in Villarrobledo früh Morgens vorm Tor der Albergue und schloß unter Tränen seinen Hund wieder in die Arme. Und auch seine Hündin war überglücklich ihren "Papa" wieder zu haben. Eine wunderschöne Geschichte, die unser aller Herzen mehr als erwärmte.


Auch die neue Notfallhündin Laika ist wieder bei ihrem Besitzer. Dieser suchte ebenfalls seine Hündin und fand sie mit Glück in der Albergue wieder. Jetzt kann sie sich Zuhause erholen bei ihrer Familie.


Flaka, unser aller Herzhund, die deutsche Dogge aus der Perrera und an Leishmaniose erkrankt, hat mit viel Glück über eine spanische Organisation, die nur Doggen in Not vermittelt, ein richtiges Zuhause gefunden. Trotz ihrer Erkrankung hat die Familie nur mit dem Herzen entschieden und ist überglücklich.


Mina, die Dobermann-Hündin der Perrera, hat auch Glück und kann die Perrera verlassen. Sie wurde von einer spanischen Organisation, die sich nur um die Vermittlung von 'Dobermännern' kümmert, übernommen und wird eine Pflegestelle in Barcelona beziehen, um von dort aus ihr Glück bei 'Dobi'-Leuten zu finden.


Nach vielen, vielen traurigen Geschichten die wir euch fast täglich erzählen müssen, möchten wir euch auch mal diese 4 Glückspilze zeigen, die in Spanien ihr Happy End gefunden haben.