hund_slideshow_news.jpg amor.jpg axel.jpg img_7697_-_kopie-1.jpg zweispanier.jpg

Geschafft- unsere Neuankömmlinge sind da

Der Transport unserer Neuankömmlinge ist immer etwas ganz besonderes. Am Freitag mittag geht es in Villarobledo los. Auch im Tierheim sind alle Hunde nervös- alle spüren, jetzt geschieht etwas Besonderes. Einige Hunde waren seit Jahren hier im Tierheim, einige Monate, andere Wochen. Ihr vorheriges Leben war schwer, bisweilen richtig grausam und voller Entbehrungen. Gemeinsam werden mit dem Transporteur alle Hunde eingeladen.


Das spanische Team berichtet sofort- erste Fotos kommen. Ab jetzt sind wir in permanentem Kontakt mit dem Transportteam. Ich muss gestehen, das ist auch nach den vielen, vielen Jahren immer noch ein  Moment, der mich, Kirsten, unglaublich berührt und so manche Träne nimmt ihren Lauf, denn ich bin glücklich, jetzt sind die Hunde bald in Sicherheit, endlich können sie das verdiente Leben beginnen...


Sie sind jetzt in den kompetenten Händen unserer Transporteure, die die Hunde jede Minute während des Transportes im Auge haben. Und dann endlich- ersten Haltepunkt im Süden- der Transporter kommt an- alles ist mucksmäuschenstill- die ganze Bande schläft fest, während die neuen Herrchen und Frauchen vermutlich kein Auge zugemacht haben.


Dann steigt ein Unikat nach dem anderen aus, der eine etwas scheu, verschlafen, skeptisch- der andere wow, was ist das denn hier, finde ich super, was machen wir mit dem Rest vom Tag.


Ihr könnt Euch diese Stimmung kaum vorstellen, so viele glückliche Gesichter, Tränen und manchmal völlig aufgeregte Abholer- eben doch Weihnachten und Ostern zusammen. Ab und zu eine kleine Diskussion über die Sicherheit der Geschirre- aber da ist jede Diskussion wirklich alternativlos- die Sicherheit ist das A und O.


Und während die Hunde in die Mitte und den Norden Deutschlands noch unterwegs sind, trudeln auch schon die ersten Fotos ein: frisch gebadete Hunde, die offensichtlich in Sekundenschnelle die Vorzüge des neuen Körbchens testen und meist in einen narkotischen Schlaf fallen. Bis tief in die Nacht, kommen nun Fotos…. von glücklichen Hunden.


- Die Geschwister Emil und Puck haben lauthals gegen ihre Trennung protestiert, doch zuhause im neuen Rudel war dann doch alles wieder gut. - Monica und Rebeca durften ja zum Glück beieinander bleiben, die Beiden waren wie Patex. - Layka hat erst mal ein paar Rennrunden im Garten gestartet. Und vor allem wurden die Streicheleinheiten genossen. - Auch die ängstliche Anni hat gleich das Sofa entdeckt und sich in die Kissen gekuschelt. -


Wie ihr seht, gibt es unendlich Vieles zu erzählen. Jetzt geht das Leben für unsere 26 Neuankömmlinge richtig los. Und wir werden als Verein für alle ein hundelebenslang da sein, wenn wir gebraucht werden.

Ich suche ein Zuhause:

Perla, Hündin (Bretonen Spaniel)

spanien perla3_aspa_frontpicmask.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

30.01.2021

12 Uhr bis 16 Uhr

6. Kölner Galgo-Marsch

Start am Bürgerhaus Stollwerck in der Kölner Südstadt - Dreikönigenstr. 23 / am Trude-Herr-Park, 50678 Köln

Alle Veranstaltungen ansehen

Weitere Informationen:

A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.


Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahund.de