hund_slideshow_news.jpg amor.jpg axel.jpg img_7697_-_kopie-1.jpg zweispanier.jpg

Die Albergue versinkt im Schnee

Auch wenn es im ersten Moment wunderschön aussieht und auch in Villarobledo die Hunde zeitweise mächtig Spaß haben, so ist es doch bitterkalt in der Albergue.

Im großen Auslauf in der neuen Albergue können die Hunde natürlich ordentlich durchstarten und toben. (Für diejenigen, die uns noch nicht gut kennen zur Erklärung: es gibt die alte Albergue mit den meisten Hunden und die neue Albergue, die noch fertig gebaut werden muss; dort leben aber auch schon einige Hunde. Dieses Jahr soll die neue Albergue fertig werden und alle Hunde umziehen können).


In der letzten Nacht hat es fast 30cm Neuschnee gegeben.

Für unsere spanischen Tierschützer ist das eine echte Herausforderung: Die Albergue ist nur noch zu Fuß erreichbar und Wasser (alles ist eingefroren) sowie Medikamente müssen zu Fuß in die Albergue gebracht werden.


In der neuen Albergue sind bei -8 Grad Celsius die Wasserleitungen gebrochen. Tagsüber gefriert natürlich das Wasser in den Näpfen.


Bei Rocio im Pflegestellenhaus (dort ist ein Teil der Dauerpflegehunde untergebracht, sowie alte und kranke Hunde) genießen die Hunde natürlich Spiel und Spaß im Schnee.


Aber diese ausgeprägten Minusgrade sind selbst in der Albergue selten und gerade für die kurzhaarigen Hunde ist es wirklich unbeschreiblich kalt. So gut es geht, werden die Hunde in Mäntel gepackt (sieht unser Jasko nicht chic aus?), in Decken gewickelt und die Hütten wurden mit reichlich Stroh gepolstert.


Stellvertretend bitten Jasko und wir um Eure Unterstützung: Wir könnten dringend noch Mäntel, Decken, aber auch Halsbänder, Spielzeug und evtl. ein paar Kauartikel gebrauchen. Vielleicht habt Ihr ja noch alte Mäntel, die Ihr nicht mehr braucht. Bitte die Mäntel und Decken vorher waschen, weil dies momentan vor Ort nicht möglich ist.


Mit unserem nächsten Transport nach Spanien könnten wir Spenden mitgeben (bis zum 19.01.2021 müssten sie bei unserer Annika Meister sein). Diese könnt Ihr direkt zu Annika senden. Von dort werden sie direkt nach Spanien mitgenommen. Bitte nehmt Kontakt auf mit: annika.aspa_at_outlook.de


Wir danken Euch vorab für Eure Unterstützung

Ich suche ein Zuhause:

Boira, Hündin (Mischling)

spanien boira11_aspa_frontpicmask.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

Zur Zeit gibt es keine aktuellen Termine! Alle Veranstaltungen ansehen

Hilf mit uns Galgos in Not!

Spende jetzt Futter für die spanischen Galgos

www.veto-tierschutz.de




A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.



Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahund.de