hund_slideshow_news.jpg amor.jpg axel.jpg img_7697_-_kopie-1.jpg zweispanier.jpg

Ich suche ein Zuhause:

Jimy (Schäferhundmischling)

deutschland jimy13_aspa_frontpicmask.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

24.09.2017

11 Uhr bis 18 Uhr

Herbstfest 2017 Hundeschule Pfoten - Einmaleins

Weinstube Wingertsknorze Hauptstraße 6, 65375 Oestrich-Winkel

22.10.2017

11.30 Uhr

A.S.P.A.friends-Spaziergang am Waldsee/ Halde Rheinpreussen bei Duisburg

Parkplatz in der Nähe der Orsoyer Allee 45 in 47199 Duisburg

29.10.2017

11 Uhr bis 14 Uhr

A.S.P.A. friends Spaziergang im Teufelsmoor in Hambergen

Treffpunkt Mullstraße 21, 27729 Hambergen

Alle Veranstaltungen ansehen

Weitere Informationen:

A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.


Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion

Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahunde.de und www.gulahund.de


Aktion Schnüffelgärten

Aktion "Schnüffelgärten"

Wir machen mit! Hier sind alle Hunde erwünscht!

Welpe Llamas entkam in letzter Sekunde einem grausamen und qualvollen Tod...

Llamas (Jamas gesprochen) war sehr nahe an einem grausamen und qualvollen Tod, aber er hatte einen Schutzengel der ihn davor bewahrte...ein Polizist der Guardia Civil rettete ihm in letzter Sekunde das Leben.
Eine Gruppe von Gitanos (spanische Roma), die unter Beobachtung der Polizei standen, trafen sich um Beweise für ihre Verbrechen zu verbrennen. Ein großes Feuer wurde entfacht und mitten unter den Objekten im Feuer war auch ein kleiner, wunderhübscher Welpe.

 

Die Guardia Civil stürmte den Bereich, die Gitanos flohen und schnell sah die Polizei, dass unter den Dingen im Feuer der kleine LLamas war. Vollkommen fassungslos löschten sie das Feuer und zerrten den kleinen Mann schnell aus seiner Kiste. Dank der schnellen Reaktion der Polizei erlitt Llamas nur ein verbranntes Fell und er trägt keine Narben von diesem schrecklichen Zwischenfall davon.

 

Er wurde liebevoll einen Monat von seinem Retter Zuhause versorgt und gepflegt. Der freundliche Polizist hat ihn nun in die Albergue gebracht, damit er ein wunderschönes Zuhause bei Menschen findet, die ihn bedingungslos lieben und beschützen werden.

Hier ein Video von Llamas

https://youtu.be/Sprj6-oex7I

 

Auf dem Foto seht ihr die beiden Kollegen von der Guardia Civil Seprona, was eine Sondereinheit der Guardia Civil ist, um die Umwelt und die Natur zu schützen und dort Verbrechen zu verfolgen, die den kleinen Mann gerettet und gepäppelt haben.

 

Der kleine und wunderschöne Llamas sucht noch vor dem kalten und nassen spanischen Winter eine liebevolle Pflegestelle oder ein Zuhause: http://www.aspa-ev.de/zuhause-gesucht/steckbrief.html?dogid=1279