hund_slideshow_news.jpg amor.jpg axel.jpg img_7697_-_kopie-1.jpg zweispanier.jpg

Ich suche ein Zuhause:

Nala, Hündin (Mischling)

spanien nala3_aspa_frontpicmask_1.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

24.09.2017

11 Uhr bis 18 Uhr

Herbstfest 2017 Hundeschule Pfoten - Einmaleins

Weinstube Wingertsknorze Hauptstraße 6, 65375 Oestrich-Winkel

22.10.2017

11.30 Uhr

A.S.P.A.friends-Spaziergang am Waldsee/ Halde Rheinpreussen bei Duisburg

Parkplatz in der Nähe der Orsoyer Allee 45 in 47199 Duisburg

29.10.2017

11 Uhr bis 14 Uhr

A.S.P.A. friends Spaziergang im Teufelsmoor in Hambergen

Treffpunkt Mullstraße 21, 27729 Hambergen

Alle Veranstaltungen ansehen

Weitere Informationen:

A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.


Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion

Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahunde.de und www.gulahund.de


Aktion Schnüffelgärten

Aktion "Schnüffelgärten"

Wir machen mit! Hier sind alle Hunde erwünscht!

Galga Canteca braucht dringend unserer Hilfe- unser Sorgenkind....

Alles sah so gut aus bei Galga Canteca, auch wenn die Knie OP in Spanien leider erfolglos war, was sich bei der Kontrolluntersuchung in Deutschland später zeigte. Canteca war im September 2014 in Spanien operiert worden. Rechts war ein Abriß der Patella (Kniescheibe) mit Fraktur diagnostiziert worden. Eine erneute Op ist nicht möglich, da die Prognose nicht vielversprechend ist. Außerdem kann Canteca gut mit ihrem Bein laufen und spielen. Um die Muskulatur noch zu stärken, erhielt sie Physiotherapie und Unterwasserlaufband. Dabei arbeitete Canteca prima mit, obwohl die schwarze Langnase noch mit vielen Ängsten im Alltag zu kämpfen hat.

 

Doch nun kam es zu einer erneuten Schwellung des Knies mit Ausbildung einer Fistel. Ob die Ursache ein verbliebener nicht auflösbarer Faden ist, der eine chronische Reizung verursacht hat, ist nicht sicher zu sagen. Canteca musste nun erneut operiert werden.

 

Bisher gestaltet sich der Heilungsverlauf gut, aber die bakteriologische Untersuchung der Fistelgänge hat nun einen Keim ergeben, der leider bereits gegen fast alle Antibiotika resistent ist. Die antibiotische Therapie wurde nun auf dieses letzte, sensible Antibiotikum umgestellt. Um diesen multiresistenten Keim abzutöten, wurde zusätzlich intraoperativ ein neues Verfahren zur Wunddesinfektion angewendet (Plasmabegasung mit Argongas). Wir hoffen nun sehr, dass Canteca ihr Bein behalten kann. Denn sollte sich das Knie wieder infizieren, muss eine Amputation durchgeführt werden.

 

Leider sind die Tierarztkosten nicht unerheblich, da auch präoperativ ein Kernspin durchgeführt werden musste.

Unser Vivo-Sparschwein für medizinische Notfälle wird mit Sicherheit vollständig geplündert sein. Die Endrechnung (Kostenvoranschlag ca. 1500-2000 Euro) liegt uns noch nicht vor.

 

Wenn ihr unserem Sorgenkind Canteca helfen wollt, wäre das schön, denn wir wollen Canteca nach ihrem harten und entberhrungsreichen Leben bei ihrem Jäger die Chance geben auf ein glückliches Leben. Bitte helft uns dabei, ihr ein bißchen Glück zu schenken und ihr die bestmögliche Versorgung zukommen zu lassen, damit ihr Bein hoffentlich gerettet werden kann. HIer findet Ihr unserer Canteca

 

ASPA Friends e.V.

 

Operationskosten Canteca oder VIVO Sparschwein für Notfälle


Kreissparkasse Osterholz
Konto Nr. 422 444
BLZ: 291 523 00

IBAN: DE97291523000000422444
BIC: BRLADE21OHZ